Pages Navigation Menu

Der Ratgeber für Eltern mit Kindern in der Pubertät

Aktuelle Artikel

Cyber-Mobbing bei Jugendlichen

Gepostet von in Computer & Internet | Keine Kommentare

In der Schule fängt es an mit Hänseleien und Spott – im Internet geht es damit oft weiter. Laut einer aktuellen Studie wurden etwa 17 Prozent aller Schüler schon einmal Opfer von Cyber-Mobbing. Jedes vierte Opfer leidet noch heute an den Folgen.

Mehr

Abo-Fallen: Gefahr für Jugendliche im Internet

Gepostet von in Computer & Internet | Keine Kommentare

Abo-Fallen: “Kostenlose SMS verschicken”, “Hausaufgabenseite kostenlos nutzen” oder “kostenlos Klingeltöne runterladen” – so locken viele Anbieter im Internet. Nicht selten entpuppen sich solche Angebote aber als kostenpflichtig. Gerade für Jugendliche eine große und vor allem teure Falle, in die sie tappen können. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Kinder auf Abo-Fallen im Internet aufmerksam machen können.

Mehr

Schulprobleme lösen – das sind Ihre Ansprechpartner!

Gepostet von in Schule & Noten | Keine Kommentare

Eltern müssen im Alltag so einige Schulprobleme lösen. Viele Kinder schwänzen den Unterricht, haben Angst vor Prüfungen oder werden gemobbt. Oft reicht die Kraft und das Wissen von Vater und Mutter nicht aus, um alle diese Probleme lösen zu können. Doch wo bekommen Sie Hilfe? Wir haben die wichtigsten Anlaufstellen für Sie zusammengefasst.

Mehr

Warum brauchen Kinder Freunde? – Hilfe für Eltern

Gepostet von in Freunde | Keine Kommentare

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Kontakte zu anderen ist für ihn ähnlich wichtig wie das Bedürfnis nach Sicherheit oder die persönliche Selbstverwirklichung. Damit kommt Freunden eine zentrale Rolle im Leben eines jeden Menschen zu. Besonders wichtig sind Freundschaften aber in der Pubertät. Hier entwickeln sich oft Freundschaften fürs Leben. Die Clique wird wichtiger als das Elternhaus. Aber warum brauchen Kinder Freunde? Warum sind diese ihnen in dieser Lebensphase so wichtig?

Mehr

Angst vor der Schule – Mobbing macht das Lernen zur Qual

Gepostet von in Schule & Noten | Keine Kommentare

Viele pubertierende Kinder haben Angst vor der Schule. Der Grund: Mobbing. Sie werden von ihren Klassenkameraden schikaniert, beleidigt, bedroht und gar geschlagen. Die betroffenen Schüler versuchen mit verschiedenen Ausreden zuhause bleiben zu dürfen. Psychisch sind diese Kinder am Ende. Es braucht die Hilfe der Eltern, doch diese müssen die Alarmglocken hören.

Mehr

Tipps gegen Schulschwänzer

Gepostet von in Schule & Noten | Keine Kommentare

Viele Eltern wissen nicht mehr, was sie tun sollen. Die Pubertät hat ihr Kind verändert. Es schwänzt die Schule, macht die Hausaufgaben nicht und kommt oft erst spät am Abend nach Hause. Mit Hausarresten, Taschengeldkürzungen oder anderen Sanktionen kommen sie jedoch nicht weiter. Die einfachsten Tipps gegen Schulschwänzer.

Mehr

Schulschwänzer – warum gehen Kinder nicht in die Schule?

Gepostet von in Schule & Noten | Keine Kommentare

In Deutschland gibt es immer mehr Schulschwänzer. Bis zu 400.000 Kinder und Jugendliche bleiben dem Unterricht regelmäßig fern. Das schätzen Experten. Besonders betroffen sind pubertierende Teenager. Die Hauptgründe sind die altbekannte „Null-Bock-Haltung“, Mobbing und körperliche Bedrohung. Neueste Erhebungen zeigen jedoch, dass vor allem psychische sowie familiäre Probleme bei Schulverweigern eine immer größere Rolle spielen.

Mehr

Computer spielen – Wie lange ist es gesund?

Gepostet von in Computer & Internet | Keine Kommentare

Computer spielen – Kinder und Jugendliche lieben es am PC zu daddeln, zu chatten und zu surfen. Sie sind begeistert von der virtuellen Welt und den Abenteuern denen sie dort in Spielen begegnen. Aber wie viel Zeit sollte das Kind am Rechner verbringen? Wann ist es zu viel? Was Sie als Eltern tun können, damit es gar nicht erst so weit kommt.

Mehr

Mein Kind hat falsche Freunde – Hilfe für Eltern

Gepostet von in Freunde | Keine Kommentare

Für viele Jugendliche werden Freunde mit der Zeit genauso wichtig wie die Familie. Umso besser, wenn das Kind an die richtigen Leute gerät. Oft passiert aber auch das Gegenteil: Dann haben die Freunde einen schlechten Einfluss auf das Kind. Die Folgen sind vor allem für Eltern, aber auch für die Jugendlichen selbst schwer abzuschätzen. Die Extremfälle gipfeln beispielsweise in schwerem Drogen- oder Alkoholkonsum. Was Sie als Eltern tun können, damit es gar nicht so weit kommt.

Mehr

Single: Wenns mal wieder länger dauert

Gepostet von in Sexualität | Keine Kommentare

Mit dem Single-darsein ist das so eine Sache. Manchmal dauerts einfach länger. Nicht jeder findet pünktlich zum sechszehnten Geburtstag die erste Liebe. Jungen Menschen ist es extrem peinlich, unerfahren zu sein, wenn es um Liebes- und Sexangelegenheiten geht. Warum das so ist und was Eltern tun können, lesen Sie hier.

Mehr